Stellungnahme über unseren Schlachtort bzw. Schlachthaus

Gepostet Von Elena Riehle am Sep 3, 2020 | Keine Kommentare


Nachdem in den letzten Tagen vermehrt Anfragen zu unserem Schlachtort kamen, hier unsere offizielle Stellungnahme:

Zuallererst, nein, wir lassen unsere Tiere nicht in Gärtringen schlachten. Unsere Tiere werden in einem kleinen Schlachthaus in Altbulach geschlachtet. Mein Mann fährt alle Tiere persönlich dort hin. Bei Schlachtungen am Freitagmorgen (Rind/Schaf) ist er persönlich dabei, bei Schlachtungen am Montagmorgen (Schwein) nicht, da dies sehr sehr früh am Morgen stattfindet. Die Tiere kommen direkt aus unserem Viehanhänger und werden anschließend sofort betäubt und ausgeblutet. Mehr als drei, vier Tiere werden pro Tag nicht geschlachtet! Es gibt auch nur einen Metzger, der vor Ort ist, keinen Zeitdruck und nur einen Raum. Wir versichern, dass dies alles tiergerecht vonstatten geht.

Wir achten sehr darauf, dass in unserer Lebensmittelkette mit allen Beteiligten respektvoll umgegangen wird. Das Tier hatte ein schönes Leben und einen respektvollen Tod, wir als Landwirte verdienen daran, der Metzger verdient daran und darf seine Arbeit in Ruhe ausführen und auch sie als Verbraucher haben am Ende der Kette ein qualitativ hochwertiges und gesundes Produkt erhalten.

Weitere Fragen beantworten wir gerne in unserem Hofladen.

Liebe Grüße

Elena Riehle

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.